Seiten

Donnerstag, 15. März 2018

{genähtes} Eine Wildblume aus Lederjersey

Von einigen Monaten habe ich mir meine erste Jacke genäht. Mit Reißverschlüssen stehe ich ja irgendwie auf dem Kriegsfuß, daher mag ich (zum Selbernähen) solche Jacken wie die Wildblume oder ähnliche total gern. 

Als mir die liebe Janine von FrauSuvi einen Lederjersey zur Verfügung stellte, hatte ich direkt wieder meine Wildblume im Kopf. Ein wunderbar weiches, leicht strukturiertes Material, das perfekt fällt und eine schöne saubere Kante ermöglicht. 


Auf dem nächsten Bild könnt ihr die Struktur vom Stoff gut erkennen, trotzdem ein ganz zarter Stoff.



Beim Fotografieren der Bilder war es bitterkalt, gefühlte 20 Grad MINUS mit eisigem Wind. 
Sieht man mir etwas an, oder? Hihi ...



Das Punkteshirt ist zwar gekauft, ich finde es dennoch super zur Jacke.


Mein Lieblingsbild ... 
(weil da tatsächlich ein zaghaftes Lächeln erkennbar ist, hihi - alles eingefroren bei den Temperaturen)



Und auf jedem Bild wehen die Haaren und das zarte Stöffchen in eine andere Richtung. 
Dem saukalten Wind sei Dank. Aber: nun wird's ja FRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜHLING!!!



Also Mädels, ran an den Speck - äääähm die Nähmaschine - und losgenäht!! Ihr werdet den Lederjersey und eure Wildblume lieben!!

Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!

Schnitt:


Verlinkt bei:
RUMS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für's Vorbeischauen und für eure lieben Worte ... ♥