Seiten

Donnerstag, 30. November 2017

{genähtes} Lieblingsfarbe? Grau! Lieblingskleid? Maila!

Huhu ihr Lieben,

grau, ja grau sind alle meine Kleider! Grau gab es eine zeitlang überhaupt nicht in meinem Kleiderschrank. Hauptsächlich Rosa- und Lilatöne, schwarz und weiß. Aber irgendwie schleicht sich das wunderhübsche Grau immer mehr in meinen Kleiderschrank. So schön zu kombinieren, schön schlicht und trotzdem irgendwie edel.

Da lag es auch nah, dass ich mein neues Kleid in grau nähen wollte. Ich war echt happy, als die Anfrage zum Probenähen von der lieben Dorit eintrudelte. Malia - ihr neuestes Werk - wollte getestet werden. Und sooo sieht Malia aus:


Dorit hat sich mal wieder übertroffen mit den hübschen Falten im Kleid. 


Der Schnitt ist absolut figurumschmeichelnd. Da muss man auch nicht mehr den ganzen Tag den Bauch einziehen, hihi ...



Malia kann als Kleid oder Shirt genäht werden. Langärmlig, 3/4-ärmlig, kurzärmlig oder ärmellos. Malia ist total wandelbar und Dank der tollen & leicht verständlichen Anleitung auch für "ambitionierte Nähanfänger" geeignet. Also Mädels, ran an den Stoff ;-)!!!


Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!

Schnitt:

Zubehör:
Viskosejersey von Hilco, gekauft bei Nostalgia Privatim


Verlinkt bei:
RUMS

Dienstag, 17. Oktober 2017

{dekoratives} Tiere lernen leicht gemacht!

Huhu ihr Lieben,
juhuuuu, in unserem Kinderzimmer gibt es eine neue Entdecker-Ecke!! Im Kinderzimmer ist ja auch mein ganzes Nähzeugs untergebracht - inkl. Schreibtisch. Von daher ist es eigentlich kein "richtiges" Kinderzimmer. Mein kleiner Filou fühlt sich dennoch pudelwohl in seinem Reich. Um so mehr freue ich mich aber auch, dass es jetzt mal wieder eine neue Deko für ihn gibt. 

Der Filou liebt Tiere über alles. Egal ob Tiere im Zoo, Plüschtiere oder so wunderbare Tiere von Ostheimer & Schleich (Darf man das hier so sagen? Ist ja quasi "Schleich-Werbung", haha!). Daher habe ich nicht lange gezögert, als ich eine Anfrage zum Testen einer Weltkarte bekam. Die Weltkarten gibt es nämlich auch mit zahlreichen niedlichen Kindermotiven. Und was so toll ist, auch aus diversen Materialien. Ich habe mich für eine Weltkarte aus Holz entschieden. Und so sieht das Ganze nun aus:


Das schöne Wolkenkissen habe ich nach einer Anleitung von Misses Cherry genäht.


 Die Kuschelwolke wird heiß geliebt und wurde direkt mit zum Tiere angucken geschleppt!

 

Und soooo sieht das nun jeden Nachmittag aus: Tiere suchen, Tiere zeigen und viiiiel neues entdecken.


Fische sind gerade ganz groß im Rennen, die finden sich glücklicherweise auch ganz oft auf der Karte wieder. 


Liebe Nicole, erkennst du deine Karte noch? 
Die karte mit dem Heißluftballon-fahrenden-Eisbär habe ich bei TELL ME gekauft.


Hier nochmal mein genähtes Herz von der Kuschelwolke.
Zu dem kleinen filigarn-Label sagt mein Filou immer "Aufleber".
Ihr wisst gar nicht, wo überall Aufkleber drauf sind, wenn man mal genau darauf achtet :-)


Die Karte wurde mit praktischen Aufhängungen geliefert, die wir später sicherlich auch noch nutzen. 
Jetzt steht die Karte erstmal so da und wird fröhlich bespielt.

Man könnte auch noch mit kleinen Fähnchen ins Holz pinnen, wo man evtl. schon war oder wo der nächste Urlaub hingehen könnte.


Und hier nochmal im aufgeräumten Zustand, die Tier-Entdecker-Ecke im Hause filigarn :-)



Mit dem Bestellvorgang, der Lieferung und dem Endergebnis bin ich mehr als zufrieden. Die Qualität des Drucks ist trotz der Holzmaserung super! Wer also schon ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht ... Ran an die Tasten!

Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!

Schnitt:
Wolkenkissen von Misses Cherry

Verlinkt bei: 
creadienstag, RUMS


* Dieser Blogbeitrag ist in Zusammenarbeit mit Weltkarten.de entstanden.
Auf meinem Blog veröffentliche ich grundsätzlich keine bezahlten Beiträge. Zusammenarbeiten/Kooperationen finden ausschließlich in Form von Produkttests statt, sofern ich das jeweilige Produkt als interessant für meine Leser/innen erachte und der Hinweis auf ein Produkt diesen somit einen Mehrwert bietet. 


Dienstag, 19. September 2017

{genähtes} Kuschlige Babydecke mit Ellifant

Huhu ihr Lieben,
so schnell gehen zwei Wochen rum. Heute spiele ich mal wieder mit, beim creadienstag :-). 

Zeigen möchte ich euch ein kleines Geschenk für eine ganz liebe Kollegin. Da ihre kleine Carlotta eine ganz süße Zuckerpuppe ist, wollte ich gern was schönes für die Kleine nähen. Juhuuuu, endlich mal was in Rosa-Tönen nähen! #teamrosa mit Mädchen und so ;-). Was aber nähen? Anziehsachen sind ja oftmals schon sooo viel vorhanden. Es musste also was anderes her. Genau - eine Babydecke! Kann man (also Mama) ja doch immer mal gebrauchen, gerade jetzt in der kühleren Jahreszeit. Da ich (ab und an) gern appliziere, wollte ich mich unbedingt mal am "Ellifant" von *nane und Misses Cherry probieren. Die Applikationsvorlage wartet schon so lange auf ihren Einsatz bei mir. Voll süß! Hier nun das Ergebnis:






Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!

Nadja
Schnitt:
"Ellifant" von *nane und Misses Cherry

Zubehör:
Webware und Fleece von buttinette

Verlinkt bei: 

Dienstag, 5. September 2017

{genähtes} Hallo Tiiigaaa! Und endlich eine neue Hose!

Huhu Ihr Lieben,
da bin ich mal wieder! Heute mit einer neuen Hose für den kleinen Schelm. Wisst ihr eigentlich wie viele verschiedene Hosenschnitte es für Babys und Kinder gibt? Das ist echt verrückt! Uuuuunzählige. Und doch habe ich mich schwer getan, für meinen Sonnenschein DEN richtigen Schnitt zu finden. So ein richtiger Pumphosen-Fan bin ich ja nicht. Daher musste ein Schnitt her, der eher ein schmales bzw. gerades Bein hat. Zufällig bin ich dann auf die Schnitte von Kid5 gestoßen. Genäht habe ich die CozyPants Baby in Größe 92. Absolut perfekt für meinen Sonnenschein! Gerades Bein und trotzdem viel Platz für den Windelpopo. So muss das sein :-) ... 

Und jetzt ein paar Bilder vom kleinen Mann. "Geshootet" haben wir in unserem Zoo - am Tiger-Gehege :-)


Es war echt lustig. Der kleine Schelm stand mal wieder zurückhaltend hinter mir. Trotzdem lukte er ganz neugierig hinter meinem Bein hervor. Wo ist denn nun der Tiger? Ach ja. Da vorne. HINTER der Scheibe! Naaaa, warum sagst das denn nicht gleich Mama. Wenn da eine SCHEIBE ist, dann kann ich ja voll aufdrehen und ständig hin und her flitzen. Gaaaanz laut rufend "Halloooo Tiiiigaaa!" ging es in x Runden am Tiger vorbei. 

 

Hier sehr ihr die Hose mal richtig schön. Und der Stoff. Ein Träumchen, ganz weich!!





Treppe hoch und Treppe runter! Am liebsten stundenlang und gar nix anderes!



Tschüüüüß Tiiigaaa!!

  
Ist er nicht hübsch? Diese Augen ...


Das sind übrigens unsere kleinen Stars im Zoo. Tamika und Abu, die kleinen Elefanten. Jeden Tag in der Außenanlage zu bestaunen. So süß, wenn sie miteinander spielen, sich mit Wasser bespritzen oder auch mal raufen.


Den Roten Panda besuchen wir auch jedes Mal - vorausgesetzt wir finden ihn im Geäst. So ein hübsches Tier. Der "Rote Padda" ist ein wirklich tolles Tier.

Kommt uns doch mal in Halle besuchen. Auf ein Zoobesuch oder einen Kaffee oder oder oder :-)

Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!
Nadja
Schnitt:
"CozyPants Baby" von Kid5

Zubehör:
Baumwolljersey "Eclectic Affairs" von Brinarina / Kurt Frowein Stoffe (gekauft bei Patch&Work)

Verlinkt bei: 





Dienstag, 18. Juli 2017

{genähtes} U-Hefthülle zur Buchhülle umfunktioniert!

Ihr Lieben,
könnt ihr euch eventuell noch an meine U-Hefthülle "Happiness" erinnern, die ich vor gaaanz langer Zeit genäht habe? (Falls nicht, könnt ihr *hier* nochmal gucken ;-)). In dem damaligen Probenähen der lieben Andrea von FräuleinAn ist noch eine zweite Hülle entstanden. Ok, es war die erste genähte. ABER so ist das halt, wenn man die Nahtzugabe vergisst. Da passt das U-Heft plötzlich nicht mehr in die neue U-Hefthülle rein. "Pass nich" würde mein kleiner Sonnenschein sagen! Nun gut, frau weiß sich ja immer zu helfen. Und so darf in dieser Hülle jedes Jahr unser Urlaubstagebuch mitreisen. Genügend Platz für diverse Zettelsouvenirs, Rechnungen etc ist auf jeden Fall gegeben - alles was ins Fotoalbum geklebt wird :-). 

--> Fazit: Die U-Hefthülle "Happiness" ist super vielseitig einsetzbar! Als U-Hefthülle, als Buchhülle, als Sammelsurium für Urlaubserinnerungen und natürlich auch als Mutterpasshülle. 

Nun aber endlich mal ein paar Bilder ...



 

 


 














Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!
Nadja
Schnitt:
"U-Hefthülle "Happiness"" von FräuleinAn

Zubehör:
Stoffe und Knopf aus dem Stoffladen vor Ort
Kam Snap von Snaply
 
Verlinkt bei: 

Donnerstag, 13. Juli 2017

{genähtes} Neuer Liiieblings-Minirock!

Ihr Lieben, 
wer mir munter und fröhlich auf instagram folgt, konnte ja schon zwei Bilder meines neuen Lieblingsrocks bestaunen. Ich hatte die große Ehre, den neuen Schnitt der lieben Dorit von Prachtkinder zu testen. Und herausgekommen ist mein neuer Lieblingsrock:

MINIROCK MIT PASSE


Das ist mein absolutes Lieblingsbild vom "Rock-Shooting"! Schaut mal rüber in den Shop von Prachtkinder, da werdet ihr das Bildchen wiederentdecken ;-) 

Wenn ihr wüsstet, wie anstrengend und stocksteif ich mich beim Fotografieren immer anstelle. Nee, das ist nicht so richtig mein Ding, mich zu präsentieren und ins rechte Licht zu rücken. Aber, ich möchte euch ja gern meine Nähwerke zeigen. Weil ich nach wie vor groooßen Spaß am Nähen habe. Weil das Nähen ein großartiges Hobby für mich ist, was mich wirklich entspannt und wo ich richtig gut abschalten kann. Weil ich durch das Nähen so viele wundervolle, andere nähverrückte Mädels und Jungs kennenlernen durfte - leider nur virtuell, aber vielleicht änderte sich das ja mal :-)

filigarn.blogspot.com - {genähtes} - Neuer Liiieblings-Minirock!

Nu aber zurück zum Rock ;-). Der Minirock, wirklich ein toller Schnitt. Eine abgerundete Blende bzw. Passe am Vorderteil ist das Highlight vom Schnitt. Die Passe hält insgesamt sechs Falten zusammen. Auf dem Bild ganz oben gut zu erkennen :-)

filigarn.blogspot.com - {genähtes} - Neuer Liiieblings-Minirock!

Die Taschen sind mein persönliches Highlight! Ich liebe Taschen. Irgendwas muss "frau" ja ständig einstecken. Taschentuch, Schlüssel oder den "Uggi" (= Nuckel) vom Filou. Oder einfach nur zum Händeverstecken wie auf dem Bild, hihi. Auf jeden Fall mag ich sie sehr.

filigarn.blogspot.com - {genähtes} - Neuer Liiieblings-Minirock!

Der Minirock wird mit einem ganz normalen Bündchen oben genäht, sodass garantiert nix zwickt und trotzdem gut aussieht.

filigarn.blogspot.com - {genähtes} - Neuer Liiieblings-Minirock!

Genäht ist der Minirock eigentlich ruckizucki. Eigentlich. Ihr kennt ja meine Liebe zum Zuschneiden. Irgendwie kann ich nähen und nähen und werde trotzdem nicht schneller beim zuschneiden. Bin ich da zu pingelig oder einfach nur langsam? Hmmm. Das Nähen an sich geht dann super. Erst recht mit der perfekten Anleitung von Dorit, leicht verständliche Bilder und Texte. Aus meiner Sicht ist der Minirock auch super von Anfängern zu nähen!
filigarn.blogspot.com - {genähtes} - Neuer Liiieblings-Minirock! 

Und sooo sieht der Minirock von hinten aus:

filigarn.blogspot.com - {genähtes} - Neuer Liiieblings-Minirock!

Genäht habe ich aus einem ganz weichem wunderbaren Pünktchen-Jeansstoff von Glückpunkt. Danke nochmal für die tolle Beratung, liebe Mirja. Schaut doch auch mal im Glückpunkt-Shop vorbei!

So ihr Lieben, jetzt seid ihr dran!! Ran an die Nähmaschine! Zum Entspannen, zum Freuen und zum Auf-sich-selber-stolz-sein am Ende!

Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!

Schnitt:


Verlinkt bei:
RUMS

Donnerstag, 29. Juni 2017

{genähtes} Madrid - Mein Sommer-must-have!

Hach, wer mich ein wenig besser kennt, weiß ja, dass ich nicht sooo der Sommertyp bin. Frühling und Herbst, aber auch Winter - alles meine Jahreszeiten. Nur der Sommer ist mir doch irgendwie immer zu heiß. Nur gut, dass es ganz wunderbare Klamöttchen für den Sommer gibt, die es viiiiel einfacher machen, die heißen Temperaturen gut zu ertragen :-). Glücklicherweise durfte ich den neuen Schnitt von der lieben Anja alias "Die Wilde Matrossel" probenähen. Er ist sooooooo toll!! 

MADRID!


Madrid ist ein wunderbar luftiges Shirt, das in vielen vielen Varianten und Längen genäht werden kann. Mit Flügelärmeln in drei verschiedenen Längen, mit Volants an der vorderen Mitte oder einem Carmen-Volant - Madrid wirkt immer wieder anders, ist immer wieder chic und für jeden Anlass passend. Genäht werden kann aus Maschen- oder Webware, beide Variationen sind im Schnittmuster enthalten. 


Hier seht ihr schön die zwei verschiedenen Längen der Flügelärmel, die doppellagig genäht werden. 


Gesäumt werden die Ärmel mit einem Rollsaum - geht mit der Overlock suuuper schnell und einfach!


Der Abschluss wird durch einen "Stoff-Tunnel" genäht, durch den ein Schleifenband gezogen und dann gebunden werden kann. 


Und der Stoff!! Zwischen dem Viskosejersey und mir, das war irgendwie Liebe auf den ersten Blick - von meiner Seite zumindest :-). Ich mag die Farben total gern. So schön weich und fließend! Gekauft habe ich den Stoff bei Nostalgia Privatim. Schaut unbedingt mal im Shop vorbei, wenn ihr auf der Suche nach schönen Modestoffen seid!!   


Madrid ist aus meiner Sicht super schnell genäht. Ich verplempere nur irgendwie immer viel zu viel Zeit beim Zuschneiden. Ich kann nähen und nähen, aber das Zuschneiden wird irgendwie nicht "routinierter" und bedarf immer einer kleinen Weile ... Bei euch auch so?


HIER findet ihr ganz ganz viele schöne Madrid-Beispiele in allen Formen und Farben. Lasst euch inspirieren Mädels und dann nix wie an die Nähmaschine!


Macht's hübsch und habt einen schönen Tag!

Schnitt:

Zubehör:
Viskose-Jersey von Nostalgia Privatim

Verlinkt bei:
RUMS